SANDRA HÜLLER

 

KINOSTART IN DEN GÄNGEN

Thomas Stubers Berlinale Wettbewerbsbeitrag IN DEN GÄNGEN mit Sandra Hüller und Franz Rogowski erzählt eine Liebesgeschichte in einem deutschen Großmarkt.

Auf der Berlinale wurde IN DEN GÄNGEN mit dem Preis der Ökomenischen Jury und dem Preis der Gilde deutscher Filmkunsttheater ausgezeichnet.


IN DEN GÄNGEN
Regie: Thomas Stuber
Mit Sandra Hüller, Franz Rogowski, Peter Kurth

Kinostart 24.05.2018

TRAILER

 

 

WIR FREUEN UNS AUF BRITTA HAMMELSTEIN


Britta Hammelstein studierte Schauspiel an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Nach Engagements an den Münchner Kammerspielen und am Theater Freiburg war sie von 2008 bis 2011 festes Ensemblemitglied am Maxim-Gorki-Theater in Berlin und von 2011 bis 2013 am Residenztheater in München. Weitere Engagements führten sie an die Volksbühne in Berlin und ans Thalia Theater in Hamburg.

Britta Hammelstein ist in unterschiedlichen Kino- und Fernsehproduktionen zu sehen. In dem mit der GOLDENEN KAMERA 2017 ausgezeichneten Fernsehfilm AUF KURZE DISTANZ von Regisseur Philipp Kadelbach stand sie neben Tom Schilling und Edin Hasanovic vor der Kamera. An der Seite von Anja Kling spielte sie in HANNAH MANGOLD & LUCY PALM die Titelrolle Lucy Palm. Der Film erhielt beim Deutschen Fernsehpreis eine Nominierung als Bester Fernsehfilm. Britta Hammelstein arbeitete mehrfach mit den Regisseuren Stefan Krohmer, Christian Alvart und Sebastian Ko zusammen und drehte mit Robert Schwentke DER HAUPTMANN, mit Matti Geschonneck DAS ZEUGENHAUS, mit Rainer Kaufmann MARIAS LETZTE REISE und mit Uli Edel DER BAADER-MEINHOF-KOMPLEX.

Dieses Jahr ist Britta Hammelstein neben Lars Eidinger in BRECHTS DREIGROSCHENFILM im Kino zu sehen und auf dem Filmfest München neben Susanne Wolff und Andreas Döhler in der Reihe NEUES DEUTSCHES FERNSEHEN in Nana Neuls Film UNSER KIND.

VITA
DEMOBAND

 

SUSANNE WOLFF


2 FILME MIT SUSANNE WOLFF AUF DEM FILMFEST MÜNCHEN

Susanne Wolff ist auf dem Filmfest München in zwei Filmen zu sehen. In der Reihe NEUES DEUTSCHES FERNSEHEN spielt sie an der Seite von Georg Friedrich in Wolfgang Murnbergers Komödie NICHTS ZU VERLIEREN und in Nana Neuls Film UNSER KIND spielt sie neben Britta Hammelstein und Andreas Döhler eine Hauptrolle.


AUSZEICHNUNGEN FÜR STYX

Auf dem Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern gewinnt Wolfgang Fischers Drama STYX mit Susanne Wolff in der Hauptrolle den Hauptpreis Fliegender Ochse und den Publikumspreis. Auf der Berlinale erhielt STYX neben dem Preis der Ökomenischen Jury und dem Preis von Label Europa Cinemas den Heiner-Carow-Preis der DEFA-Stiftung.

 

 

VALERY TSCHEPLANOWA

 

SON OF SOFIA GEWINNT HELLENIC FILM ACADEMY AWARD 

SON OF SOFIA mit Valery Tscheplanowa in der Hauptrolle ist mit dem Hellenic Academy Award als Bester Film ausgezeichnet worden, die Regisseurin Elina Psikou erhält den Preis für die Beste Regie und für das Beste Drehbuch.
Valery Tscheplanowa war außerdem als Beste Darstellerin nominiert.


VALERY TSCHEPLANOWA IST MIT FAUST ZUM THEATERTREFFEN EINGELADEN

FAUST mit Valery Tscheplanowa ist in der Zeit vom 04.- 20. Mai 2018 zum Berliner Theatertreffen eingeladen.
Im vergangenen Jahr spielte Valery Tscheplanowa in Frank Castorfs siebenstündiger Inszenierung FAUST an der Volksbühne Berlin. Dafür wurde sie von Theater heute zur Schauspielerin des Jahres gewählt.

 

 

LARS EIDINGER

 

BABYLON BERLIN MIT LARS EIDINGER GEWINNT DEN DEUTSCHEN FERNSEHPREIS, DEN GRIMME-PREIS, DIE ROMY UND DEN BLAUEN PANTHER

In der Kategorie Beste Drama-Serie gewinnt BABYLON BERLIN mit Lars Eidinger den Deutschen Fernsehpreis und in der Kategorie Fiktion den Grimme-Preis.
Als TV-Ereignis des Jahres erhält BABYLON BERLIN die ROMY.


LARS EIDINGER WIRD FÜR MATHILDE AUSGEZEICHNET

Lars Eidinger wird in der Kategorie Beste männliche Hauptrolle für MATHILDE auf dem Marbella International Russian Film Festival ausgezeichnet.


LARS EIDINGER ERHÄLT DEN ÖSTERREICHISCHEN FILMPREIS UND DEN SPOTLIGHT AWARD FÜR DIE BLUMEN VON GESTERN

Lars Eidinger wird in der Kategorie Beste männliche Hauptrolle für seine darstellerische Leistung in DIE BLUMEN VON GESTERN mit dem Österreichischen Filmpreis 2018 ausgezeichnet.
Auf dem größten deutschsprachigen Festival Berlin & Beyond in San Francisco erhält er den Spotlight Award in Acting 2018 für DIE BLUMEN VON GESTERN.

 

 

MARIA HAPPEL

 

NEUE FOTOS

Maria Happel wurde von Jeanne Degraa fotografiert.

FOTOS

 

 

KATHARINA LORENZ

 

NEUES DEMOBAND

Das neue Band von Katharina Lorenz ist online.

DEMOBAND

 

 

CORNELIA KÖNDGEN


NEUE FOTOS

Cornelia Köndgen wurde von Jeanne Degraa fotografiert.

FOTOS

 

 

SEYNEB SALEH


NEUE FOTOS UND NEUE FILMSZENEN AUS DEN FILMEN MUTE UND NEDA

Seyneb Saleh wurde von Jeanne Degraa fotografiert.

FOTOS
DEMOBAND

NETFLIX ZEIGT MUTE MIT SEYNEB SALEH 

Seyneb Saleh ist in einer Hauptrolle in dem Science-Fiction Thriller MUTE von Duncan Jones auf NETFLIX zu sehen.
Gedreht wurde der Film im Studio Babelsberg mit Alexander Skarsgård, Paul Rudd und Justin Theroux in weiteren Hauptrollen.

TRAILER

 

 

ANNA BÖGER

 

KINOSTART LAJKÓ - GYPSY IN SPACE

LAJKÓ - GYPSY IN SPACE ist eine ungarische schwarze Komödie über den ersten ungarischen Raumfahrer mit Anna Böger und Keresztes Tamás in den Hauptrollen.

 

LAJKÓ - GYPSY IN SPACE
Regie: Lengyel Balázs
Mit Anna Böger, Keresztes Tamás, Gyabronka  Jòzsef

Kinostart Ungarn 29.03.2018

 

TRAILER

 

 

SUSANNE WOLFF

 

KINOSTART STYX

Wolfgang Fischers mehrfach ausgezeichneter Berlinalebeitrag STYX mit Susanne Wolff in der Hauptrolle handelt von einer Ärztin, die auf einer Segeltour mit dem Schicksal afrikanischer Flüchtlinge konfrontiert wird. 

STYX
Regie: Wolfgang Fischer
Mit Susanne Wolff, Gedion Wekesa Oduor

Kinostart 09.08.2018

TRAILER

 

 

LARS EIDINGER UND SANDRA HÜLLER

 

ERSTER TRAILER ZUM ROAD-MOVIE 25 KM/H

Nach jahrelangem Schweigen zwischen den Brüdern Christian (Lars Eidinger) und Georg (Bjarne Mädel) treffen die zwei auf der Beerdigung ihres Vaters erstmals wieder aufeinander und haben so einige Startschwierigkeiten. Doch der Alkohol fließt und bald auch die Fantasie und so entschließen sich die beiden endlich auf die Mofa-Tour durch Deutschland zu gehen, die sie in ihrer Jugend geplant haben. Es folgt ein Roadtrip der ganz besonderen Art...

Regisseur Markus Goller hat Sandra Hüller, Alexandra Maria Lara, Franka Potente und Jella Haase für weitere Rollen gewinnen können.

25 KM/H
Regie: Markus Goller
Mit Lars Eidinger, Sandra Hüller, Bjarne Mädel

Kinostart 01.11.2018

TRAILER